Whatsapp? Nein Danke!

Spätestens seit dem Kauf von Whatsapp durch Facebook sollte man sich gedanken machen, ob man diese Software weiterhin verwenden will.

Nicht nur, dass nach dem Kauf plötzlich der Dienst so seine Schwierigkeiten (http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/23/server-panne-legt-facebook-zukauf-whatsapp-lahm/) hat und plötzlich Serverprobleme auftreten,  sondern auch seltsame Veränderungen im Facebook-Profil konnten von wirklich gutgläubigen Facebook-Usern beobachtet werden.

Wie durch ein Wunder, sind im Facebook-Profil plötzlich Handynummern hinterlegt, oder man wird zur Vervollständigung seines Profils aufgefordert …

Whatsapp die Datenkracke…

(http://www.sueddeutsche.de/digital/schlechter-datenschutz-stiftung-warentest-warnt-vor-smartphone-apps-1.1365509)

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Facebook jede Menge an Daten sammelt, eher unbesorgt waren bisher die Nutzer von Whatsapp, obwohl auch diese Software die Möglichkeit bietet genaueste Userprofile zu erstellen.

Die Alternative Threema

Threema ist eine Kurznachrichten-App, wie Whatsapp auch und sie sieht Whatsapp auch noch verdammt ähnlich!

Eigentlich müssen sich Whatsapp-User nicht einmal wirklich umstellen!

Threema kann:

  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Kontakte synchronisieren
  • Fotos/Videos teilen
  • IDs scannen

Am besten informierst Du dich auf der Webseite von https://threema.ch/

Ich bin umgestiegen und für alle die meine ID Scannen möchte – hier der QR-Code.