Das Paradebeispiel für Virales Marketing

Mein lieber Arbeitskollege schnappt ab und zu gerne mal Begriffe auf, die er dann am Tag zweihundert mal nach jedem Punkt und Komma, gerne aber auch zuvor und dahinter einbaut.

VIRALES MARKETING, war der letzte Kassenschlager, den er inflationär gebraucht hatte!

Virales Marketing (auch Viralmarketing oder manchmal Virusmarketing) ist eine Marketingform, die soziale Netzwerke und Medien nutzt, um mit einer meist ungewöhnlichen oder hintergründigen Nachricht auf eine Marke, ein Produkt oder eine Kampagne aufmerksam zu machen.[1] Die bekannteste Form von sich im Netz viral verbreitenden Inhalten ist das Virale Video. (Quelle: wikipedia)

EDEKA SUPERGEIL

Die Supergeil Kampagne von EDEKA geht gerade durchs Netz und die Werbeagentur die diese Videos „verbrochen“ hat, hat im Gegensatz zu meinem Kollegen es wirklich verstanden!

Ich finde die Idee, sowie Friedrich Liechtenstein sowieso, einfach SUPERGEIL 😀

Für meinen Arbeitskollegen:

 

Diejenigen die sich jetzt denken „Moment mal, den Typen habe ich doch schon mal gesehen“…

Im „Sound of the Day“ vom 13. Januar 2014 habe ich das Video „Kackvogel“ gepostet, durch das Friedrich Liechtenstein auch schon tanzt 😉